Küchentischtreffen: Sich den Fragen stellen

Das Küchentischtreffenkarussel dreht sich weiter. In Wabern waren wir schon länger nicht mehr, deshalb freute sich Annemarie Berlinger-Staub, Kandidatin fürs Könizer Gemeindepräsidium, ganz besonders auf das Treffen bei Volker Schwerdtel, seinerseits Kandidat fürs Könizer Parlament.

Der Abend war geprägt von interessanten – und auch kritischen! – Fragen zur Zukunft unserer Gemeinde. Mit von der Partie war auch Markus Willi, der die nächsten Phasen unserer Wahlkampagne vorstellte. Immer mit dem Ziel, Unterstützung für unsere Telefon-Events im September zu finden. Und sein Einsatz hat sich gelohnt: Wir werden immer mehr!

Vielen Dank, Volker, für die Organisation des 14. Küchentischtreffens!

Der Gastgeber:

Volker Schwerdtel, am 13. Oktober 1964 geboren, ist in Thörishaus aufgewachsen. Als Fahrschüler zur Sek. Bümpliz hat er die Entwicklung der 70er Jahre im Wangental hautnah miterlebt. Seine Ausbildung zum Sek-Lehrer und Schulleiter absolvierte er an der Uni und an der phw Bern (Private Hochschule Wirtschaft). Nach 15-jähriger Tätigkeit an der Schule Niederwangen arbeitet Volker Schwerdtel derzeit in der Erziehungsdirektion im Bereich Nahtstelle «Volksschule – Berufswelt». Somit kann er seinem Ideal «Dienst an der Gemeinschaft» weiterhin gerecht werden. Er wohnt mit seiner Frau und zwei erwachsenen Töchtern seit 24 Jahren in Wabern.